Sonntag, 1. April 2012

Terry Goodkind "Das Schwert der Wahrheit" 1.Teil

Während andere Menschen im Urlaub einen ganzen Stapel Krimis lesen, um sich vom Alltag abzulenken, zieht es mich ja eher zu einem anderen Genre. Ich liebe Fantasy. Jawohl. Und deshalb habe ich mich an der schönen Nordsee durch mehr als 1000 Seiten gelesen und bin nicht entäuscht worden. Mehr sogar. Es gab überaschende Wendungen in Momenten, in denen ich mich schon sicher fühlte, dass der Spaß aber nun bestimmt gleich nachlassen würde. Tat er aber nicht. Hier stimmt einfach vieles. Es ist leicht und flüssig geschrieben. Die Figuren sind nicht platt und die Geschichte auch nicht eindimensional. Gut an der ein oder anderen Stelle blitzt LoR durch, aber nur gaaanz wenig. Für Freunde des Genres uneingeschränkt empfehlenswert.